Pädagogische Mittagsbetreuung

Im Folgenden finden Sie Informationen zu den Angeboten der pädagogischen Mittagsbetreuung, die auch den AG-Bereich der Eleonorenschule koordiniert.

Mittagessen Pausenangebote Hausaufgabenbetreuung AGs Weitere Angebote Ansprechpartnerin

Mittagessen in der Schulinselmensa

CAT Europa Catering bietet täglich ein Mittagessen in der Schulinselmensa an. Das Essen wird täglich in Bensheim frisch zubereitet und an die Schule geliefert.

Der Preis beträgt 3,90 € pro Essen, inbegriffen ist ein klassisches oder ein vegetarisches Menü, die Salatbar, ein Getränk und ein Nachtisch.

Die Anmeldung und Abrechnung übernimmt der Agrarservice Starkenburg.

Unsere Schulinselmensa ist täglich in der 7. Stunde für die Schüler/innen geöffnet. Wenn die Mittagspause auf eine 6. Stunde fällt,  öffnet die Mensa bereits um 12:15 Uhr.

Auch nach Ende der 7. Stunde können die Schüler_innen ein Essen erhalten. Dieses kann in aller Ruhe auch bis nach 14:00 Uhr gegessen werden. Voraussetzung hierfür ist allerdings das pünktliche Erscheinen bis 14:00 Uhr in der Mensa.

Das Angebot unserer Mensa reicht von Erbsengemüse und Curry-Hähnchen, über Pizza und Hamburger, bis zum Wiener Apfelstrudel und wird sehr gerne von den Schüler/innen angenommen. Den Schüler/innen macht es sehr viel Spaß, ihren Hamburger selbst zusammenzustellen.

Die Salatbar steht den Schüler/innen täglich zur Verfügung. Für die selbst zusammengestellten Salate kann zwischen zwei verschiedenen Dressings gewählt werden.

Für Schüler/innen, die ihre Zeit bis nachmittags in der Schule verbringen, ist eine warme und ausgewogene Mahlzeit besonders wichtig. Die abwechslungsreiche Menüauswahl und die bequeme Bestellung von zuhause wird von den Schüler/innen sehr geschätzt.

Anmeldungen zum Mittagsessen unter:  https://agrarservice.mbs5.de/registrierung

Informationsschreiben zur Anmeldung (PDF)

Hier können Sie sich den aktuellen Speiseplan herunterladen.

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Schüler/innen, für die Wohngeld und Kinderzuschlag gezahlt wird bzw. die Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII oder Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, haben Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket.

Für das Angebot unserer Mensa bedeutet dies, dass ein Zuschuss zu den Kosten des Mittagsessens bewilligt wird. Daneben ist ein Eigenanteil in Höhe von 1€ pro Mittagessen von den Erziehungsberechtigten zu übernehmen.

Für weitere Fragen und Beratung zum Thema Bildung und Teilhabe können Sie sich gerne an Frau Karabas wenden.

Pausenangebote

Die Pädagogische Mittagsbetreuung bietet allen Schüler/innen der Klassen 5 bis 7 ein abwechslungsreiches Angebot für die Mittagspause in der 7. Stunde an. Dieses Angebot ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung genutzt werden.

 

Bewegte Pause

Als körperlicher Ausgleich nach dem langen Sitzen während der Schulstunden gibt es das Angebot der „Bewegten Pause“. In der Mittagspause kann die Turnhalle von den Schüler/innen zu sportlichen Aktivitäten genutzt werden. Betreut wird die „Bewegte Pause“ von Student/innen aus den Bereichen Sport, Psychomotorik und Soziale Arbeit.

Wann: montags, mittwochs und freitags in der 7. Stunde

Wo: In der ELO-Halle

 

Aufenthaltsraum

Im Aufenthaltsraum gibt es die Möglichkeit in der Mittagspause kleinere Spiele, wie z.B. Karten- oder Brettspiele, auszuleihen und zu spielen, sich kreativ zu beschäftigen, oder einfach nur zu entspannen. Zudem kann im Aufenthaltsraum auch mitgebrachtes Essen in Ruhe verspeist werden.

 

Betreuter Schulhof

Auf dem Schulhof kann geklettert, getobt, Tischtennis oder Fußball gespielt werden. Von den Betreuer/innen können sich die Schüler/innen gegen einen Pfand Bälle, Springseile und vieles mehr ausleihen. Bei gutem Wetter stehen Tore zum Fußballspielen für die Schüler/innen bereit. Die Mittagspause an der frischen Luft wird von vielen Schüler/innen sehr geschätzt und genutzt.

Wann: montags bis freitags in der 7. Stunde

Wo: Schulhof der Eleonorenschule

 

Raum der Stille

Im Raum E 313 befindet sich der „Raum der Stille“. Dort wird regelmäßig eine „Ruhepause“ angeboten. Die Betreuung und die Anleitung meditativer Übungen wird vongeschulten Oberstufenschüler/innen durchgeführt. Durch Meditation und Entspannungsübungen können die Schüler/innen neue Energie tanken und einen Ausgleich zum Schulalltag finden.

Wann: montags, mittwochs und freitags in der 7. Stunde

Wo: In Raum E 313 „Raum der Stille“

 

Mensa

Unsere Schulinselmensa ist täglich in der 7. Stunde für die Schüler/innen geöffnet. Wenn die Mittagspause auf eine 6. Stunde fällt,  öffnet die Mensa bereits um 12:15 Uhr. Auch nach Ende der 7. Stunde können die Schüler/innen ein Essen erhalten. Dieses kann in aller Ruhe auch bis nach 14:00 Uhr gegessen werden. Voraussetzung hierfür ist allerdings das pünktliche Erscheinen bis 14:00 Uhr in der Mensa.

Weitere Informationen zur Mensa sind auf der unserer Homepage unter „Mittagessen“ zu finden.

Hausaufgabenbetreuung

Für die Jahrgänge 5-7 bietet die Pädagogische Mittagsbetreuung eine Hausaufgabenbetreuung an. Angemeldete Schüler/innen werden dort in Kleingruppen von ihren Mentor/innen betreut. Diese sind Oberstufenschüler/innen, die zuvor in Gruppenarbeit, Rhythmisierung von Arbeitszeiten, sowie Ritualisierung von Arbeitsverhalten geschult wurden. Im Anschluss, wenn die Hausaufgaben erledigt sind, werden die Schüler/innen in einem Aufenthaltsraum betreut. Den Oberstufenschüler/innen stehen täglich mindestens zwei Student/innen der Fachbereiche Soziale Arbeit und Pädagogik beratend zur Seite.

Das Anmeldeformular für die Hausaufgabenbetreuung finden Sie unter Downloads.

 

Wer kann sich anmelden?

Schüler/innen der Klassen 5 - 7 können jederzeit einsteigen.

 

Ablauf der Hausaufgabenbetreuung

  • Die Hausaufgabenbetreuung wird von 13.00 – 15.00 Uhr angeboten. Treffpunkt ist Raum E 312.
  • Die Schüler/innen werden in Gruppen bis max. 10 Kinder jeweils von einer/ einem ausgebildeten Oberstufenschüler/in (Mentor/innen) in verschiedenen Klassenräumen betreut.
  • In der Hausaufgabenzeit von 13.45 - 15.00 Uhr findet „Stillarbeit“ statt. Schüler_innen, die nur wenige Hausaufgaben erledigen müssen, bringen sich dafür „Lernmaterial“ oder längerfristige Hausaufgaben mit.
  • Wenn die Hausaufgaben erledigt sind, lassen sich die Kinder dies im Hausaufgabenheft per Unterschrift der Mentor/innen bestätigen. Hier notieren die Mentor/innen auch Mitteilungen an die Eltern.
  • Schüler/innen, die mit den Aufgaben fertig sind, können leise zusammenpacken und in die „Offene Betreuung“ wechseln.

Welche Möglichkeiten bietet die Hausaufgabenbetreuung den angemeldeten Schüler/innen?

  • Angemeldete Schüler/innen erhalten Unterstützung bei den Hausaufgaben (Keine Nachhilfe).
  • Die Schüler/innen lernen Verantwortung für ihre Hausaufgaben zu übernehmen und sich eigenverantwortlich um die Erledigung zu kümmern.
  • In der Hausaufgabenbetreuung haben Schüler/innen die Möglichkeit klassen-  und jahrgangsübergreifend Freunde zu gewinnen.
  • Durch den Besuch der Hausaufgabenbetreuung wird die Sozialkompetenz gestärkt und gefördert.
  • Die Schüler/innen erhalten die Gelegenheit sich in der „offenen Betreuung“ und in der Mittagspause an Gruppenspielen und kreativen Aufgaben zu beteiligen.
  • Die Schüler/innen haben jederzeit die Möglichkeit eigene Ideen und Wünsche bezüglich der Pausengestaltung/Freizeitgestaltung mit einzubringen.

Arbeitsgemeinschaften

An der Eleonorenschule gibt es in jedem Schuljahr ein breites AG-Angebot. Die Schüler/innen können bis zu drei AGs verbindlich für ein Schuljahr wählen.

Hier finden Sie eine Übersicht der im Schuljahr 2017/2018 angebotenen Arbeitsgemeinschaften und Förderangebote:

AG-Übersicht (pdf)

 

Wie können sich Schüler/innen für eine AG anmelden?

Die AG-Angebote für das jeweils neue Schuljahr werden rechtzeitig vor den Sommerferien bekannt gegeben. Die Einwahlen finden ebenfalls noch vor den Sommerferien statt und sind für ein Schuljahr verbindlich. Alle Einzelheiten hierfür und Termine werden von der Pädagogischen Mittagsbetreuung bekannt gegeben.

Nach der Abgabe des Einwahlzettels im Büro der Pädagogischen Mittagsbetreuung  sind die Schüler/innen automatisch für die jeweiligen AGs angemeldet. Eine Rückmeldung erfolgt nur dann, wenn die Einwahl z.B. aufgrund von Teilnehmerbegrenzungen nicht möglich ist.

Die AGs finden immer ab der zweiten Schulwoche des neuen Schuljahres statt und sind anwesenheitspflichtig.

Weitere Angebote

Lerncoaching

Schüler/innen aus den 6. und 7. Klassen können sich für das Lerncoaching bzw. die Lernprofigruppe anmelden, um Strategien zu erfahren, wie man am effektivsten lernt und den Schulstoff sinnvoll bearbeitet. Durch das Angebot werden wichtige Lernstrukturen vermittelt, die den Schüler/innen dabei helfen, ihre eigenen Fähigkeiten zu stärken und ihr Lernen zunehmend selbständig zu gestalten.

Die Lernprofikurse werden zu bestimmten Zeiten angeboten und bedürfen einer Anmeldung. Ansprechpartnerin und Leiterin der Kurse ist Frau Karabas.

 

Nachhilfevermittlung „Schüler helfen Schüler“

Für interessierte Eltern und Schüler/innen ist im Büro der Pädagogischen Mittagsbetreuung eine Nachhilfekartei erhältlich. Hier sind Schüler/innen ab der 8. Klasse verzeichnet, die in der Schule oder auch zu Hause Nachhilfe anbieten. Dies geschieht nach Absprache mit den Fachlehrkräften. Neben allen Hauptfächern kann hier auch in den meisten Nebenfächern eine Nachhilfe vermittelt werden. Nach der Kontaktvermittlung werden die Nachhilfelehrkräfte direkt von den Eltern bezahlt (8€ à 60min.). Die Pädagogische Mittagsbetreuung bleibt weiterhin Ansprechpartner.

Ansprechpartnerin

Pädagogische Mittagsbetreuung

Melisa Karabas
(Sozialpädagogin M.A.)

Raum E312

Email: mittagsbetreuung@eleonorenschule.de

Tel.: 06151-13481910