Studien- und Berufsorientierung (SBO)

Die Eleonorenschule hat die Studien- und Berufsorientierung (SBO) als einen Schwerpunkt der gymnasialen Oberstufe und ist dafür mit dem Gütesiegel „Berufs- und Studienorientierung“ ausgezeichnet.

SBO Unterricht Girls- und Boys-Day Betriebspraktikum SBO-Veranstaltungen

SBO Unterricht

Beginnend in der Einführungsphase mit dem Pflichtfach „Berufsorientierung“ (E1/2) und einem zweiwöchigen Schülerpraktikum wird die SBO bis zum Abitur angeboten. Als besondere Einrichtung steht die Zukunftswerkstatt allen Schüler/innen der Oberstufe als Informations- und Arbeitsraum mit festen Öffnungszeiten zur Verfügung.

Im Rahmen des Fachs „Berufsorientierung“ erhalten die Schüler/innen Informationen und Einblicke in die Möglichkeiten beruflichen Qualifizierung. Hier können Erfahrungen in der Berufswelt gesammelt und wegbegleitende Fragestellungen für die Oberstufe (z. B. Wahl der LK) eröffnet werden. Schwerpunkte liegen u.a. in der Auseinandersetzung mit Studien- und Ausbildungsangeboten und in der vertieften Klärung eigener Berufsabsichten mit der Voraussetzung Abitur oder Fachhochschulreife.

Im Rahmen des BEST-Profile-Projekts wird allen Schüler/innen der E1/2 die Teilnahme am Kompetenzfeststellungsverfahren „Berufsnavigator“ angeboten. Ausgesuchte Schüler/innen erhalten die Möglichkeit, an einem weiteren Kompetenzfeststellungsverfahren des Bildungswerkes der hessischen Wirtschaft teilzunehmen.

Girls- und Boys-Day

Von der Unterstufe an unterstützen wir die Teilnahme unserer Schülerinnen am Girls Day bzw. unserer Schüler am Boys Day.
An diesem Tag öffnen sich eine Reihe von Betrieben für die Schülerinnen und Schüler und stellen ihre Arbeit vor. Sie bieten den Mädchen damit die Möglichkeit Einblick in eine Vielfalt von Berufen zu erhalten- vor allem in technische, informationstechnologische und naturwissenschaftliche Bereiche. Die Jungen sollen erste Einblicke in soziale, pädagogische und kreative Berufe erhalten, um gender-„untypische“ Erfahrungen zu sammeln.

Betriebspraktikum

In der Jahrgangsstufe E1 findet ein 14-tägiges Betriebspraktikum statt. Das Praktikum wird im Berufsorientierungsunterricht intensiv vorbereitet, die Schülerinnen und Schüler erhalten transparente Erwartungsbögen und Materialien für den Praktikumsbericht. Damit das Praktikum an der Berufswahl der Schülerinnen und Schüler ausgerichtet stattfinden kann, findet es im Rahmen der jeweiligen Schwerpunktkurse statt. Das Praktikum wird von den Studien- und Berufsorientierungslehrern betreut. Anhand der Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler steht ein Ordner zur Verfügung, in dem zu empfehlende Betriebe/Einrichtungen/Unternehmen und Berufsfelder ausführlich beschrieben und bewertet sind. Daran können sich nachfolgende Jahrgänge orientieren.

Die entsprechenden Formulare zur organisatorischen Abwicklung des Praktikums finden Sie ebenso unter Downloads wie die auf dem Elternabend gehaltene Präsentation.

 

Weitere SBO Veranstaltungen

  • Bewerbungstraining
  • Infoveranstaltung "Duales Studium"
  • Zukunftswerkstatt
  • IHK Speeddating
  • HOBIT-Besuch
  • Best-Profile-Projekt