Studienberatung

Aufgrund starker Nachfrage von Schülern und Eltern wird den Oberstufenschülern an der Eleonorenschule eine Studienberatung angeboten. Dabei möchte die Schule ihren Beitrag zur Vernetzung des Beratungsangebots für Abiturienten leisten, die an einem Hochschulstudium interessiert sind. 

Wie in einigen anderen Bundesländern bereits institutionalisiert, sollen auch unsere Schüler bei ihrer Studienfach- und Studienortwahl direkt und individuell unterstützt sowie gezielt auf die "ersten Schritte" an der Hochschule/Universität vorbereitet werden. 

Konkret besteht die Studienberatung aus vier verschiedenen Arbeitsbereichen:

 

Individuelle Beratung der Schüler

Allen Oberstufenschülern wird die Möglichkeit gegeben, in einem individuellen Gespräch die Vorstellungen hinsichtlich ihres Studiums und die daraus resultierenden beruflichen Pläne ausführlich zu besprechen, sich über konkrete Möglichkeiten des Studienfachs und des Studienorts zu informieren. Auch die mit der Wahl des Studienfachs verbundenen Probleme sollen in den Beratungen zur Sprache kommen. Unsere Schüler werden von ihren Lehrern nicht nur in Bezug auf die Wahl der "passenden" Studienfächer beraten, sondern auch im Hinblick auf die Erledigung aller Formalitäten der Studienbewerbung.
 

AG "Studienvorbereitung"

Soweit dies der Stundenplan der Interessenten erlaubt, arbeitet an der Eleonorenschule eine AG "Studienvorbereitung", die die Teilnehmer im Rahmen schulischer Möglichkeiten auf das Hochschulstudium vorbereiten soll. Im Rahmen der AG-Arbeit werden sowohl allgemeine Informationen zum Studium als auch zu universitären Lernformen und Arbeitsmethoden gegeben (z.B.: Recherchieren, Bibliographieren, Exzerpieren, Uni-Hausarbeiten, Arbeit in der Bibliothek etc.). Die zuerst theoretisch erworbenen Grundtechniken und -methoden der Hochschularbeit werden hier auch praktisch, außerhalb des Regelunterrichts, eingeübt.
 

Exkursionen zu den Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet

Als Teil des Projekts werden auch Besuche zu den in der Nähe liegenden Hochschulen (Darmstadt, Mainz, Frankfurt) organisiert. Dabei besuchen die Schüler auch Vorlesungen und Seminare, deren wissenschaftliche Aspekte anschließend inhaltlich und formal gemeinsam analysiert werden. Um die Studienvorbereitung so komplex wie möglich zu gestalten, nehmen unsere Oberstufenschüler – begleitet von ihren Tutoren oder der Studienberatern - an verschiedenen Ausbildungs- und Studienmessen teil, die zu diesem Thema im Rhein-Main-Gebiet veranstaltet werden. Alle Schüler der Jahrgangsstufe 12 besuchen gemeinsam die Studienmesse Hobit in Darmstadt. Bei Interesse werden die Schüler für das Schnupperstudium an den Universitäten freigestellt.
 

Agentur für Arbeit

Die Studien- und Berufsberaterin der Agentur für Arbeit steht den Schülern der Oberstufe ebenfalls in regelmäßigen Abständen für Einzelgespräche zur Verfügung.