Kompetenzorientierung

Seit dem Schuljahr 2010/11 beschäftigt sich die Eleonorenschule mit der Kompetenzorientierung.

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Personen machen.

Schüler/innen der Eleonorenschule sollen fähig und bereit sein, neue Aufgaben und Problemstellungen zu lösen, Wissen und Fähigkeiten erfolgreich abzurufen um diese dann vor dem Hintergrund ihrer Werthaltungen reflektieren und verantwortlich einsetzen zu können.

Dazu unterscheiden wir die vier Bereiche: Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Personale Kompetenz und Soziale Kompetenz.

Kompetenzen erwerben die Schülerinnen und Schüler in der Auseinandersetzung mit den schulischen Inhalten. Dazu stellen Curricula ein wichtiges Hilfsmittel für die Lehrerinnen und Lehrer dar.

In den Schuljahren 2010/11 bis 2012/13 standen dabei die Jahrgangsstufen 5 bis 7 im Zentrum der Bemühungen.

In den folgenden beiden Jahren stand in den Jahrgangsstufen 8 und 9 besonders die Förderung der Sprachkompetenz im Fokus, da das Kollegium sich diesen Schwerpunkt gesetzt hatte.